17. Dezember 2014

Hallo, heute ist der 17. Dezember. Ich erzähle die dritte Folge von Malmi dem Schneemann. Weißt du noch als ich die zweite Folge erzählte? Der Hase hatte Malmi mit Föhn geföhnt… Malmi hatte Glück, der Vater ist gekommen um Malmi zu helfen. Malmi steht nervös draußen. Jenny kommt und fragt : ,, Wieso bist du nervös? “ Malmi sagt: ,, Naja weil ich allein draußen bin, ich will auch drinnen im Haus wohnen!“ Jenny versteht, fragt Malmi ,, Ah ich habe eine Idee, kommst du heute Abend zu mir nach Hause?“ Malmi ist einverstanden. Am Abend kommt Malmi zu Familie Keller’s Haus. Jenny begleitet Malmi zum Kühlschrank, damit Malmi nicht schmilzt. Jenny sagt: ,,Psst, meine Eltern wissen das nicht!“ Am nächsten Tag: Die Mutter kommt und macht Frühstück. Sie muss noch Butter aus Kühlschrank holen. Sie macht den Kühlschrank auf und erschrickt, weil Malmi im Kühlschrank ist. „Hallo!“ sagt die Mutter zu Malmi und ruft ,,Jenny!“ Jenny kommt und kichert. Die Mutter sagt ,,Was soll denn das?“ Jennny antwortet ,,Naja, weil Malmi immer allein draußen war habe ich gedacht… Deshalb habe ich Malmi ins Haus geholt…“ Die Mutter versteht und sagt ,,Ok, Malmi, du kannst bei uns wohnen!“ Die Eltern kaufen einen riesigen Kühlschrank für Malmi. Den Kühlschrank stellen sie im Jenny’s Zimmer. Das ist ein spezieller Kühlschrank, damit Malmi während dem Frühling, Sommer und Herbst nicht schmilzt. Malmi hat auch Freude, dass der Hase seine Karotte nicht mehr stehlen kann. Jenny umarmt Malmi herzlich. Meine Geschichte ist zu Ende. Es gibt keine 4. Folge. Viel Spass beim Weiterschauen im Adventskalender.

Hier geht es zurück zum Adventskalender 2014

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*